Jugendfeuerwehren Davenstedt, Stöcken und Falkensee (Brandenburg) gemeinsam unterwegs

Bereits zum 10. Mal führten die befreundeten Jugendfeuerwehren Davenstedt, Stöcken und Falkensee (Brandenburg) eine gemeinsame Freizeit durch.

Dieses Mal führte der Weg in die Jugendherberge Kiel, nur zehn Minuten entfernt von den Hafenanlagen mit ihren großen Kreuzfahrtschiffen.

Bei fantastischem Wetter verbrachten mehr als 60 Kinder und Betreuer 4 Tage an der Kieler Förde.

Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch eines Bowling-Centers sowie des Klettergartens „High Spirits“, in dem die Nachwuchsbrandschützer in schwindelerregender Höhe verschiedene Parcours und Hindernisse durchklettern konnten.
Ein kurzer Abstecher ins Nahe gelegene Laboe eröffnete die Möglichkeit einer U-Boot-Besichtigung mit anschließendem Relaxen am Strand.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden an einem Nachmittag auch die beiden Wachen „Hauptwache“ und „Wache Ost“ der Berufsfeuerwehr Kiel besichtigt und den geduldigen Beamten viele Fragen gestellt. Am Abend stärkte sich die Reisegruppe mit einem gemeinsamen Grillen.

Ein Vormittag zur freien Verfügung führte die meisten Kinder und Jugendlichen in das Nahe gelegene Shopping-Center, Kiels Altstadt oder zu den großen Kreuzfahrt-Terminals.

Den Abschluss fand die Wochenendfreizeit mit einer Hafenrundfahrt durch die Kieler Förde bis nach Laboe, vorbei unter anderem an dem am Vorabend eingetroffenen Passagierschiff „Mein Schiff 6“, welches allein durch seine Höhe von über 11 Metern und einer Länge von 300 Metern schlichtweg überwältigend war.

Wieder einmal konnten auf dieser Freizeit neue Freundschaften geknüpft und alte Freundschaften verfestigt werden. Schon jetzt haben sich die drei Jugendfeuerwehren für das nächste Jahr wieder verabredet – die Planungen für die Himmefahrtsfreizeit 2018 beginnen in Kürze.




Zurück

Kalender

Logo Förderverein