G13 Vernetzungstreffen in Köln

Vom 21. – 23. Juli 2017 fand in Köln das jährliche Vernetzungstreffen der größten Stadtjugendfeuerwehren Deutschlands statt. Stadtkinderfeuerwehrwart Sascha de Buhr und Stadtjugendfeuerwehrwart Jörg Krohn waren als Vertreter der Landeshauptstadt Hannover zu Gast am Rhein und nahmen an den anregenden Gesprächen und Diskussionen teil.
Unter anderem stand der Austausch von den verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten auf dem Programm, auch das Thema „Feuerwehr und Schule“ sowie „Neues aus den Städten“ wurden erörtert. Weitere Themen waren die Sachstandsanalyse Kinderfeuerwehr, ein Erfahrungsaustausch zum Thema Bekleidung und Bundeswettbewerb sowie junge Migranten in der Jugendfeuerwehr.
Abgerundet wurde dieses hervorragend durch die Kölner Gastgeber organisierte Wochenende, durch eine Führung durch und auf den Kölner Dom, bei der dieser unter feuerwehrtechnischen Aspekten erkundet wurde und auch nicht-öffentliche Orte und Gänge besichtigt werden konnten.
Die emotionale Bindung der Zusammenkunft wurde auf der Hohenzollern-Brücke symbolisch bekräftigt: Ein Vorhängeschloss, eigens mit dem Kölner Stadt-Logo und G13 Vernetzungstreffen-Schriftzug verziert, wurde auf der bekannten Stahlbrücke angebracht.
Mit vielen neuen Eindrücken und Ideen kehrten beide hannoverschen Teilnehmer am Sonntagabend erschöpft, aber mehr als zufrieden von dem G13-Treffen zurück. Im nächsten Jahr findet das Treffen dann in Leipzig statt – wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen!
 
 

Kalender

Logo Förderverein